Lenné-Gesellschaft Bonn e.V.
Lenné-Gesellschaft Bonn e.V.

Farciennes im ehemaligen Fürstbistum Lüttich

Es liegt heute in der Belgischen Wallonie.

     

Von hier wanderte  Augustin Le Nain um 1667 nach Bonn aus und trat dort seinen Dienst beim Kölner Kurfürsten Maximilian Heinrich als Hofgärtner an. Dieser war zu dieser Zeit auch Fürstbischof von Lütich und damit bereits sein bisheriger Lehnsherr. In Bonn begründete Augustin Le Nain (später Lenné) so die bekannte Familiendynastie der Lenné als kurkölnische Hofgärtner.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
©2018 Lenné-Gesellschaft Bonn e.V.